Netzwerk Gesundheitskompetenz

Gesundheitskompetenz – verlässlich – informiert – entscheiden

Gesundheitskompetenz umfasst das Wissen, die Motivation und die Kompetenzen von Menschen in Bezug darauf, relevante Gesundheitsinformationen in unterschiedlicher Form zu finden, zu verstehen, zu beurteilen und anzuwenden, um im Alltag in den Bereichen der Krankheitsheitsbewältigung, der Krankheitsprävention und der Gesundheitsförderung Urteile fällen und Entscheidungen treffen zu können, die die Lebensqualität im gesamten Lebenslauf erhalten und verbessern.

Im englischen Sprachraum ist das Konzept unter dem Begriff der Health Literacy bekannt.

Die Stärkung der Gesundheitskompetenz ist eine der Voraussetzungen dafür, dass Bürgerinnen und Bürger über ihren Gesundheitszustand und ihre Gesundheitsversorgung selbstbestimmt entscheiden können.

Wir sind der Überzeugung, dass die Bedeutung der Gesundheitskompetenz in Deutschland gestärkt werden kann und möchten dazu beitragen.

Aus diesem Grund koordinieren wir mit anderen Interessierten seit Herbst 2018 das gemeinnützige Netzwerk Gesundheitskompetenz.

Das Netzwerk plant unter anderem folgende Aktivitäten:

  • Förderung der Aus-, Weiter- und Fortbildung durch Entwicklung, Durchführung und Unterstützung von Lehrprogrammen,
  • die wissenschaftlich-kritische Überprüfung und Weiterentwicklung von Methoden zur Stärkung der Gesundheitskompetenz,
  • Zusammenarbeit mit anderen Gruppen, die auf dem Gebiet der Gesundheitskompetenz aktiv sind.

Internet: http://netzwerk-gesundheitskompetenz.de

 

Stand: 19.12.2018